Hans Meyer war beim Fanclub zur Buchpräsentation


Ins 30jährige Jubiläumsjahr unseres Fanclubs starteten wir mir keinem geringeren als unseren „Kult-Trainer“: Hans Meyer! Wie erwartet….ein toller und kurzweiliger Abend mit einem Hans Meyer in Höchstform: Fachkundig, schlagfertig, jederzeit in der Lage unsere Gäste zu begeistern und die ein oder andere Lachsalve einzufordern!

 

Nachdem unser Event-Manager Barny die „Delegation“ von der Stadtgrenze zum Sportheim des 1.FC Herzogenaurach gelotst hatte, begrüßten wir sie zunächst in der vor kurzem neu gestalteten „Heimkabine“  des 1. FC Herzogenaurach.  

Pünktlich um 19 Uhr ging es dann unter großem Beifall in das mit 110 „Fußballbegeisterten“- sprich vollbesetzte Sportheim zur Buchpräsentation: „Ganz Nürnberg war in einem Rausch“. Das Buch zum Pokalsieg unseres 1. FC Nürnberg 2007. Wir begrüßten unsere Ehrengäste die Autorin Maren Zimmermann, den Verleger Manfred Rothenberger mit Sohn. Überraschender Weise konnten wir auch die Mitautorin Katharina Fritsch und Gatten willkommen heißen. 

 

Weitere Ehrengäste an diesem Abend Herr Norbert Gunkler – Aufsichtsrat beim 1.FCN, unser früherer Torwart beim Club Alexander Stephan, sowie unsere 2.Bürgemeisterin Frau Renate Schroff, die sich im Namen der Stadt Herzogenaurach recht herzlich für die Einladung bedankte! Ebenso der 1. Vorstand des 1. FC Herzogenaurach Herr Walter Nussel (MdL). Und natürlich ein herzliches Willkommen ging an alle Glubberer und Fußballfans die aus verschiedensten Regionen Frankens angereist waren. Und nicht zu vergessen unsere VIP’s: Volker Nahr, Udo Reck und Michi Gerber vom FCH! 

 

Durch den Abend führte uns Herr Klaus-Peter Gäbelein. Er vollbrachte es das  Hans Meyer die ein oder andere Geschichte aus seinem „Nähkästchen“ hervor holte! Sei es die  Tätowierung – welche wie Hans Meyer sagte - er uns lieber nicht zeigen wollte, oder diverse Einkaufstouren der Autorinnen während der Recherche für das Buch. Hans Meyer las dann die Geschichte des Holländers Gerald Sibon aus dem Buch, und gab hierzu seine persönlichen Kommentare zum Besten!

 

Auch die beiden Autorinnen wurden zur Entstehung dieses Buches befragt und konnten darüber interessante Einblicke vermitteln.

 

 

Danach ging es mit Fragen durch das Publikum weiter. Hans Meyer wurde von unserem jüngsten Gast Jakob (10 Jahre) gefragt: „Wen hast Du lieber…unseren Club oder Borussia Mönchengladbach?“ Die Antwort von Hans Meyer wie wir Ihn kennen: „ Wenn der Club in der nächsten Saison in Gladbach spielt kommst du zu mir auf die Tribüne….und wer die Punkte wichtiger braucht….für den Verein sind wir dann!“

Zum Abschluss gingen dann die Bücher zum Sonderpreis von 20.-€ an die zahlreichen Fans. Selbstverständlich wurde jedes einzelne signiert von Hans Meyer und den beiden Autorinnen. Es wurden noch zahlreiche Fotos und Selfies geschossen bevor wir unsere Ehrengäste unter großem Applaus verabschiedeten.

 

Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Beteiligten namentlich recht herzlich bedanken! Es gebührt der Anstand und Respekt bei Allen die zu diesem Event bei „Frankenpower“ beigetragen haben:

 

Katharina Fritsch mit Gatten, Maren Zimmermann, Manfred Rothenberger mit Sohn, unserem Moderator Klaus-Peter Gäbelein, unseren Ehrengästen Frau Renate Schroff, Norbert Gunkler, Alexander Stephan, Walter Nussel, Niko mit seinem Team für die sehr gute Bewirtung, den Vertretern der örtlichen Presse, den „Helferlein“ von Frankenpower, allen Fans die hier waren und….“last but not least“ vielen, vielen Dank Hans Meyer!   

 

Es war mal wieder ein weiteres Highlight beim 1. FCN Fanclub Frankenpower Herzogenaurach 1988 e.V.  

 

Wer noch nicht genug hat vom lesen, hier noch Zeitungsberichte:

 

Hans Meyer: Witzig, charmant und eloquent     Clublegende Hans Meyer lässt Vergangenheit aufleben