31.10.2010 JHV des FCN-Fanverband


Am 31.10.2010 fand im Saal der Turnerschaft Herzogenaurach die Jahreshauptversammlung des Fanverbands statt. Beginn war um 14:00 Uhr. Zuerst begrüßte Ulrich Weber, der durch die Veranstaltung führte, die anwesenden 28 Fanclubs und Gäste und stellte die neue, kommissarische Schriftführerin Claudia Marsching vor. Danach wurde zu den Grußworten übergegangen. Hier sprachen nacheinander Elmar Amling für den ausrichtenden Fanclub, 3. Bürgermeister Müller für die Stadt Herzogenaurach, das neu gewählte Aufsichtsratsmitglied des 1.FCN Ralf Peisl, der hauptamtliche Fanbeauftragte Jürgen Bergmann, die Behindertenvertreterin Roswitha Friedrich und der Ehrenvorstand Karl Teplitzky. Jürgen Bergmann überreichte während seines Grußworts die Ehrennadel des 1.FCN an den 3. Bürgermeister Müller und vier Karten für das Spiel gegen den 1.FC Köln an Elmar Amling.

 

Im Anschluß an die Grußworte folgte der Bericht des Vorstands. Ulrich Weber ging dabei auf den Rücktritt des 1. Vorstands Thomas Zirngibl, die Aufsichtsratswahl beim 1. FC Nürnberg und die Stellungnahme der Abendzeitung zu dieser Aufsichtsratswahl ein. Außerdem sprach er die Problematik an, Busfahrten für Auswärtsspiele zu organisieren und erläuterte den eigentlichen Sinn des Fanverbands. Dieser besteht im Betreiben der Homepage, dem Newsletter, Ausgabe von Fanausweisen, Organisation von Auswärtsfahrten, dem Fanreport und der Organisation von Fußballturnieren für Fanclubs, u.v.m.

 

Nach dem Bericht des Vorstands wurde der inzwischen eingetroffene Torwart des 1.FC Nürnberg Alexander Stephan um sein Grußwort gebeten.

 

Nach dem Kassenbericht von Schatzmeister Willi Pickel und dessen einstimmiger Entlastung folgten die Berichte aus den Arbeitsbereichen Homepage und Soziales. Im Bereich Soziales wird in Zukunft eine Gründung eines Fanverbands Juniorclub und eine Ausgliederung des Arbeitskreises Soziales aus dem Fanverband angestrebt, da dadurch die Möglichkeit gegeben würde, als gemeinnütziger Verein anerkannt zu werden. Die folgende allgemeine Aussprache wurde von vielen anwesenden Gästen genutzt. Hierbei wurden vor allem die Probleme der Vergabe von Karten für das St.Pauli-Auswärtsspiel und eine Verschlankung des Fanverbands diskutiert. Auch Alexander Stephan wurde noch einmal gebeten, einige Worte aus dem Kreis der Mannschaft an die Versammlung zu richten.

 

Als letzter Tagesordnungspunkt stand zum Schluß der Veranstaltung noch die Verabschiedung des 1. Vorstands Thomas Zirngibl, der sein Amt im September niederlegte, an. Die Redner Elmar Amling, Jürgen Bergmann, Karl Teplitzky und Andreas Peter bedankten sich bei ihm für seine langjährige Tätigkeit im Fanverband, dessen "Kind" der Fanverband ja auch sei. Auch sein großes persönliches Engagement für die Fans, denen er zu jeder Zeit als Ansprechpartner zur Verfügung stand, wurde ausdrücklich gelobt. Nach Übergabe von zahlreichen Geschenken richtete Thomas Zirngibl selbst noch einmal einige Worte an die Versammlung.

 

Danach beschloß Ulrich Weber gegen 18:30 Uhr die Versammlung.

 

Robert Klose